FEUERWEHR EPPELBORN
Sonntag, 22.10.2017 10:03
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Mittwoch, 18.06.2008
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR AKTUELL

Feuerwehr zu Gast in der Schule - Grundschüler lernten das richtige Verhalten im Brandfall

Bild: Feuerwehr zu Gast in der Schule - Grundschüler lernten das richtige Verhalten im Brandfall

Eppelborn. Im Rahmen der Brandschutzerziehung, die idealerweise schon im Kindergarten beginnt, stand bei den Schülerinnen und Schülern der Klasse 2 der Eppelborner Grundschule das Thema "Verhalten bei Bränden" auf dem Stundenplan. Und wer könnte mit den Kindern besser über dieses Thema sprechen als die Feuerwehr?

Die Feuerwehrleute Eric Holzer und Melanie König-Schwan aus dem Löschbezirk Eppelborn waren deshalb Ende Mai bei der Klasse zu Gast. Die Kinder lernten, wie man sich bei Bränden richtig verhält oder wie man im Notfall die Feuerwehr rufen kann. Die Feuerwehr hatte auch Ausrüstungsgegenstände und Schutzkleidung mitgebracht, die von den Kindern bestaunt wurden. Toll fanden es die Schüler, als ihre Klassenlehrerin Frau Delic in eine Feuerwehrmontur gesteckt wurde.

Am 18. Juni 2008 hatte dann die Feuerwehr zum Gegenbesuch im Eppelborner Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Nachdem die Feuerwehrfahrzeuge und Geräte bestaunt worden waren, gab es dann Brandschutzerziehung zu Anfassen: In einem verqualmten Raum zeigten ihnen die Feuerwehrleute, wie schwer die Orientierung bei dichten Rauch ist und warum man am Boden eine bessere Sicht hat. Dabei kam natürlich nur ungefährlicher Disconebel zum Einsatz, aber die Schülerinnen und Schüler waren trotzdem mächtig beeindruckt.

Im Schulungssaal der Feuerwehr konnten die Grundschüler dann in einem Video sehen, wie schnell sich ein Brand entwickeln kann und dass man deshalb das Zimmer so schnell wie möglich verlassen und Hilfe rufen muss.