FEUERWEHR EPPELBORN
Donnerstag, 19.10.2017 05:33
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Freitag, 21.10.2016
Druckversion
Frank Recktenwald
Top AUSBILDUNG

Alarmübung der Löschbezirke Wiesbach und Humes

Vorschau
Gemeinsame Übung in der Sandbergstraße
Wiesbach. "Brand in einem Wohnhaus in der Sandbergstraße" - mit dieser Meldung wurden die Löschbezirke Humes, Wiesbach sowie die Frist Responder Hierscheid-Humes am Abend des 21. Oktober 2016 alarmiert. Zum Glück nur eine Alarmübung, die trotzdem den vollen Einsatz der beteiligten Löschbezirke forderte.

Der Brand war im Heizungsraum im Keller ausgebrochen und konnte sich durch einen Versorgungsschacht schnell bis zum Badezimmer im Erdgeschoss ausbreiten. Vier Personen mussten in dem komplett verrauchten Gebäude gefunden und der Brand bekämpft werden. Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet wurde die Räume von mehreren Trupps abgesucht und die vermissten Bewohner schnell gerettet. Die Helfer der First-Responder-Gruppe übernahmen dann vor dem Gebäude die weitere Betreuung und Versorgung.

Aufgrund der Dunkelheit musste die Einsatzstelle ausgeleuchtet werden. Die beiden Brände im Keller und im Erdgeschoss konnten ebenfalls schnell gelöscht werden. Mit einem Überdrucklüfter konnte dann der Brandrauch, der in diesem Fall aus einer Nebelmaschine kam, aus den Räumen geblasen werden.

Die Übungsbeobachter und Löschbezirksführer Günter Neu waren sehr zufrieden mit dem Ablauf der Übung. Alle gestellten Aufgaben konnten trotz der sehr verwinkelten Bauweise mit vielen Zimmern und einer Zwischenetage schnell gelöst werden.