FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Mittwoch, 13.12.2017 08:13
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 05.11.2016
Druckversion
Eric Holzer
Top FEUERWEHR AKTUELL

Einsatzübung am Seniorenheim St. Josef

Bild: Einsatzübung am Seniorenheim St. Josef

Eppelborn. „Brand 3, ausgelöste Brandmeldeanlage Seniorenheim St. Josef“ mit dieser Alarmmeldung begann eine Übung des Löschbezirkes Eppelborn.

Der Gruppenführer des ersten Fahrzeuges stellte bei seiner Erkundung eine starke Rauchentwicklung im Keller des weitläufigen Gebäudes in der Ortsmitte fest. Anfangs war unklar ob sich Personen in diesem Bereich befinden.

Durch die Leitung der Einrichtung wurde der Einsatzleiter aber schnell darüber informiert, dass Handwerker im Heizungskeller beschäftigt waren als es zu dem Brand kam. Eine Person wurde vermisst.

Der Angriffstrupp musste aufgrund der Rauchentwicklung unter Atemschutz vorgehen. Schnell konnte mit Hilfe der Feuerwehrpläne, die der Betreiber vorbildlich erstellt hat, der Brandort lokalisiert werden. Innerhalb kürzester Zeit war die Person gerettet, und der Schwelbrand gelöscht.

Um zu verhindern dass sich der Rauch im Gebäude verteilt wurde ein mobiler Rauchabschluß eingesetzt. Dieses Gerät hat der Löschbezirk Eppelborn erst im vergangenen Jahr als Spende erhalten. In dieser realitätsnahen Übung hat sich der Abschluß bewährt, da verhindert wurde dass der Rauch in die Bewohnerbereiche eindringen konnte.

Parallel zu dem Brandeinsatz war der Löschbezirk auch bei einer Personenrettung aus dem Obergeschoss gefordert. Eine Person war durch die Aufregung gestürzt, und musste in Absprache mit dem Rettungsdienst schonend über Leitern ins Erdgeschoss gebracht werden. Auch dieses Übungsszenario wurde effektiv und erfolgreich abgearbeitet.

Bei der abschließenden Besprechung konnte festgestellt werden, dass sich das standardisierte Vorgehen bei Brandmeldeanlagen im Löschbezirk Eppelborn auch in diesem Fall wieder bewährt hat. Auch sind aktuelle und vollständige Feuerwehrpläne unbedingt notwendig um in komplexen Gebäuden einen Einsatz sicher zu bewältigen.

Abschließend konnte dich der Löschbezirksführer Dr. Frank Schwan bei Herrn Thomas Neuberger, dem Leiter der Einrichtung bedanken. Durch das Team des Betreibers wurde die Übungsvorbereitung und er Übungsablauf optimal unterstützt.

Nach dieser Übung ist der Löschbezirk Eppelborn noch besser auf Einsätzen im Bereich des Seniorenheimes vorbereitet.