FEUERWEHR EPPELBORN
Montag, 21.08.2017 19:47
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Sonntag, 07.05.2017
Druckversion
Frank Recktenwald
Top FEUERWEHR AKTUELL

Tage der offenen Tür des Löschbezirks Eppelborn verbinden Information und ein tolles Programm miteinander

Vorschau
Eppelborn. Die Führung des Löschbezirkes Eppelborn hatte zum 06. und 07. Mai zu den traditionellen Tagen der offenen Tür eingeladen. Der Löschbezirk nutzte hierbei die Gelegenheit, den neuen Löschbezirksführer Markus Klaumann sowie dessen beiden neuen Stellvertreter Hans-Jürgen Alt und Günter Schmitt vorzustellen. Zudem bedankten sich Wehrführer Klaus Theis, Ortsvorsteher Berthold Schmitt und die neue Löschbezirksführung herzlich bei dem bisherigen Löschbezirksführer Dr. Frank Schwan und seinem Stellvertreter Sascha Müller. Beide haben sich sechs Jahre lang in diesen Positionen für die Menschen in der Gemeinde Eppelborn eingesetzt. Sie werden sich weiterhin innerhalb des Löschbezirkes engagieren. Der Ortsvorsteher überreichte im Namen des Ortsrates ein Präsent. Die Bürgermeisterin und Chefin der Wehr, Birgit Müller-Closset, bedankt sich ebenso herzlich bei Dr. Frank Schwan und Sascha Müller für deren engagierte ehrenamtliche Arbeit.

Feierlaune kam auf, als die beliebte Band Sunflower mit Werner Hell, Jürgen Nürnberger und Nana (Nadine) Baumgärtner mit fröhlichen, sehr tanzbaren Rhythmen unterhielt. In der Florianstube im Obergeschoss des Gerätehauses hatte zum ersten Mal die Bar geöffnet, was sehr gut ankam. Kulinarisch blieben keine Wünsche offen: Rostwurst, Schwenker, Currywurst, Lyoner, Pommes, Frikadellen, Spießbraten und Kartoffelsalat ließen nicht nur das Wasser im Mund zusammen laufen.

Das Konzert des Instrumentalvereins Eppelborn begeisterte in gewohnt sehr guter Qualität das Publikum. Ein buntes Programm wartete auf die Kinder. Ob beim Zielspritzen oder Kinderschminken: Viel Spaß war garantiert. Während der Übung der Jugendfeuer erhielt das Publikum einen spannenden Einblick in die facettenreiche Arbeit der Jugendfeuerwehr. Ein brennender Stapel Kisten und Paletten wurde bravourös gelöscht.

Beim Trialmotorsport geht es um die Beherrschung der Maschine, was die jungen Sportler des Motortrialclubs Saar (MTC Saar) eindrucksvoll bewiesen. Der Fanfarenzug der Feuerwehr Eppelborn, der Musikzug Brebach sowie der Fanfarenzug Fechinger Musikanten zeigten beim freundschaftlichen Musizieren ihr Können. Der Fanfarenzug ehrte die langjährigen Mitglieder Markus Schmitt und Erich Daub. Max Morgenstern wurde aus der Jugendwehr in die aktive Wehr übernommen.

Die Bürgermeisterin und Schirmherrin bedankte sich bei allen, die sich ehrenamtlich für die Löschbezirke in der Gemeinde Eppelborn engagieren. Diese Arbeit ist nicht nur für die Sicherheit der Menschen in der Gemeinde Eppelborn von enormer Bedeutung. Vielmehr bereichern die von der Feuerwehr organisierten Veranstaltungen darüber hinaus unser buntes Vereinsleben.