FEUERWEHR EPPELBORN
Freitag, 24.11.2017 00:55
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Donnerstag, 28.09.2017
Druckversion
Hans-Werner Guthörl
Top FEUERWEHR AKTUELL

Brandschutzerziehung der Grundschulklasse 1.3 beim Löschbezirk Dirmingen

Vorschau
Dirmingen. Die beiden Zugführer Thorsten Fuchs und Pascal Engeldinger empfingen die Kinder und die Lehrerin Frau Bauer im Gerätehaus in Dirmingen. Nach einer freundlichen Begrüßung lernten die Kinder die Aufgaben der Feuerwehr kennen. Gespannt hörten Sie dem Feuerwehrmann Thorsten zu. Dann folgte das Erlernen des richtigen Umgangs mit Zündhölzern.

Der nächste Programmpunkt für die Kinder war das Absetzen eines Notrufes über das Telefon. Pascal Engeldinger, selbst beruflich Disponent auf der Leitstelle des ZRF, konnte hier den Kindern praxisnah das nötige Wissen vermitteln. Kinder lernen schnell und so konnten Sie in relativ kurzer Zeit fachlich richtig einen Notruf absetzen.

Nach einiger Theorie, im Schulungsraum des Löschbezirk Dirmingen, musste es nun mal nach draussen gehen. Dort standen schon die Feuerwehrautos bereit. Die Kinder durften sich alle Gerätschaften anschauen und die beiden Feuerwehrmänner Thorsten und Pascal nach Herzenslust ausfragen. Auch der hohe Aufstieg in die Mannschaftskabine war Programmpunkt und der machte natürlich den meisten Kindern viel Spaß.

Zum Abschluß wurde den Kindern und der Lehrerin Frau Bauer noch gezeigt, wie man mit einem Feuerlöscher einen Kleinbrand löschen kann. Dann hieß es Abschied nehmen, denn die Kinder der Klasse 1.3 mussten ja auch wieder in die Schule.

Brandschutzerziehungen und Räumungsübungen sind fester Bestandteil der Feuerwehrarbeit in den Löschbezirken. Hier wird viel Zeit investiert. Eine Investition die sich aber lohnt, denn zum Einen verlieren die Kinder die Angst vor der Feuerwehr und dem Absetzen des Notrufes und zum Anderen weckt man auch das Interesse, vielleicht mal mit 8 Jahren in die Jugendfeuerwehr zu kommen. Hier muss man auch ein Lob den Lehrern und Erziehern der Kinder in Kindergarten und Schulen aussprechen, die immer gerne mit Ihren Kindern zur Feuerwehr kommen. Sicher ist nach einem Besuch der Feuerwehr, auch noch ein anschließendes Unterrichtsthema "Mein Besuch bei der Feuerwehr" abzuarbeiten.