FEUERWEHR EPPELBORN
Mittwoch, 21.11.2018 05:32
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Samstag, 13.10.2018
Druckversion
Frank Bonner
Top FEUERWEHR AKTUELL

Ein Dank für viele Einsatzstunden, Übungen, Zusatzaufgaben sowie für das Verständnis der Familien – Traditioneller Familienabend des LBZ Bubach – Calmesweiler

Vorschau
Bubach-Calmesweiler. 100 Gäste kamen in die Hirschberghalle in Bubach am Abend des 13.10.2018 um zusammen einen gemütlichen Abend im Kreise der Feuerwehrfamilie zu feiern.

Dazu hatte der Löschbezirk Bubach – Calmesweiler, um seinen Löschbezirksführer Andreas Groß, die Kameradinnen und Kameraden der aktiven, Alters –und Jugendwehr mit Familien, die Helfer, Freunde und Gönner sowie zahlreiche Ehrengäste eingeladen. So waren die Bürgermeisterin Birgitt Müller – Closset mit Gatten, der kommissarische Wehrführer, Wolfgang Braun, der Ortsvorsteher Werner Michel mit Gattin, der Ehrenlöschbezirksführer Anton Pulch mit Partnerin sowie die Löschbezirksführer von Schiffweiler und Macherbach, Christof Jochum und Thomas Theis der Einladung des Löschbezirkes gefolgt.

„Ein bisher ereignisreiches Jahr sei fast vergangen“ so Groß in seiner Ansprache. Denn nicht nur viele Einsätze im Rahmen der Unwetter dieses Jahres mussten abgearbeitet werden. Auch die Sonderaufgaben des Löschbezirkes auf Kreis –und Gemeindeebene fordern von den Kameradinnen und Kameraden einiges an Freizeit. „Dies alles wäre ohne das Verständnis der Familien nicht machbar“, so Groß. Ebenso sind die Familienangehörigen der Kameradinnen und Kameraden aller Abteilungen stets tatkräftige Unterstützer bei den verschiedenen Veranstaltungen während des Jahres. Dafür bedankte sich Andreas Groß recht herzlich. Dies stellten auch die Bürgermeisterin und der kommissarische Wehrführer in ihren Ansprachen heraus. Auch hierbei ging der Dank an die Familien für das aufgebrachte Verständnis und die Unterstützung. Werner Michel bedankte sich für die Unterstützung durch die Feuerwehr im Ortsgeschehen.

Im Anschluss wurde Max Brückner in die Jugendfeuerwehr aufgenommen. Marie Schmitt wurde in die aktive Wehr übernommen. Lisa – Marie Schneider wurde in die aktive Wehr aufgenommen und aufgrund ihrer Vorkenntnisse in einem anderen Löschbezirk zur Feuerwehrfrau ernannt. Jonas Pulch und Simon Groß erhielten die Urkunden zum Oberfeuerwehrmann, Peter Blug wurde zum Brandmeister befördert. Für 20 Jahre Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurde Ralf Schmitt mit einem Geschenk der Gemeinde geehrt. Klaus Zangerle wurde im Auftrag des Brandinspekteurs für 35 Jahre in der Feuerwehr mit dem Feuerwehrehrenzeichen in Gold ausgezeichnet.

Nach einem reichhaltigen Abendessen führte die Jugendwehr unterhaltsam durch den Abend. Ebenso führten die Mädchen und Jungen, unter der Führung von Ellen Groß und Kevin Kunz, einen selbstgedrehten Film, der nicht so ganz „ernstgemeint“ den Alltag in der Feuerwehr wiederspiegelte. Musikalisch wurde der Abend durch das Duo „Enjoy“ umrahmt.

Der Löschbezirk Bubach – Calmesweiler bedankt sich recht herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, die diesen Abend in der „Feuerwehrfamilie“ ermöglicht haben.