Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:19.03.2018
Löschbezirke:Hierscheid: 19:13 -
Eppelborn: 19:13 -
Humes: 19:13 -
Einsatzart:Kleinbrand
Eingesetzte Fahrzeuge:Polizei (), DLK 23/12 aus Illingen (), Bezirksschornsteinfeger (), First Responder Hierscheid/Humes (), TLF 16/25 (1-23), LF 16 TS (1-44), MZF (5-61), LF 8/6 (6-42)


Feuerwehr eilte zu Kaminbrand | Montag, 19.03.2018


Vorschau
Kaminbrand im Ulmenweg in Hierscheid
Hierscheid. Feuerwehr und Polizei wurden am Abend des 19. März zu einem Kaminbrand nach Hierscheid gerufen. Nachbarn hatten Funkenflug und starke Rauchentwicklung aus einem Schornstein in der Nachbarschaft bemerkt und den Notruf gewählt.

Da die genaue Örtlichkeit zunächst nicht klar war, mussten die Einsatzkräfte auf die Suche gehen. Schnell wurden sie aber im Ulmenweg fündig. Der Funkenflug hatte zu diesem Zeitpunkt bereits nachgelassen. Eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera zeigte lediglich eine Temperaturerhöhung im obersten Bereich des Schornsteins. Im weiteren Verlauf des Schornsteins war die Temperatur im unbedenklichen Bereich.

Beim Öffnen der Inspektionsklappe bestätigte sich der Verdacht: Glanzruß hatte sich im Inneren des Schornsteins abgelagert und entzündet. Mit einem Kehrwerkzeug wurde ein Großteil der Ablagerungen entfernt und der Schornstein durch den Bezirksschornsteinfeger kontrolliert.

Der Bezirksschornsteinfeger sprach ein vorübergehendes Nutzungsverbot bis zur endgültigen Klärung am nächsten Tag aus. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.






Kaminbrand im Ulmenweg in Hierscheid






Bit einer Wärmebildkamera wurde der Schornstein kontrolliert






















Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de