Presse- & Öffentlichkeitsarbeit





Datum:29.09.2018
Löschbezirke:Eppelborn: 11:14 -
Bubach-Calmesweiler: 11:14 -
Hierscheid: 11:14 -
Einsatzart:Technische Hilfe
Eingesetzte Fahrzeuge:Rettungswagen (), Bergungsunternehmen (), Rettungshubschrauber Christoph 16 (), Notarzt (), Polizei (), TLF 16/25 (1-23), LF 16 TS (1-44), RW 1 (1-51), LF KatS (2-44), HLF 8/12 (2-45), MZF (5-61)


Dirminger Straße nach Verkehrsunfall vollgesperrt | Samstag, 29.09.2018

Frau musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden.


Vorschau
Eppelborn. Am Vormittag des 29.09.2018 kam es in der Dirminger Straße im Ortsteil Eppelborn zu einem schweren Verkehrsunfall bei der eine Fahrzeugführerin durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug gerettet werden musste.

Gegen 11:10 Uhr kollidierten aus noch ungeklärter Ursache ein VW Golf, besetzt mit einem Mann und zwei Kindern und ein Peugeot Partner der von einer Frau geführt wurde frontal.

Passanten alarmierten sofort über den Notruf die Rettungskräfte und kümmerten sich um die Unfallbeteiligten. Neben der Feuerwehr wurde auch die Polizei, der Rettungsdienst und ein Notarzt zur Einsatzstelle entsandt. Zudem machte sich auch der Rettungshubschrauber Christoph 16 auf den Weg nach Eppelborn.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte festgestellt werden, dass die Insassen des VW Golf bereits das Fahrzeug verlassen hatten und auf dem Weg in ein Krankenhaus waren. Lediglich die Fahrerin des Peugeot befand sich noch in ihrem Fahrzeug und wurde durch den Rettungsdienst betreut.

Nach Rücksprache mit dem Notarzt wurde vereinbart, dass die Fahrerin achsengerecht aus dem Fahrzeug gerettet werden musste, da schwerwiegende Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten. Um dies zu ermöglichen musste die Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät die B-Säule des Fahrzeuges entfernen.

Nachdem die Person aus dem Fahrzeug an den Rettungsdienst übergeben werden konnte, wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Fahrzeugbatterien abgeklemmt.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Dirminger Straße für den Verkehr vollgesperrt.
Die Feuerwehr war an diesem Samstag mit rund 40 Kräften im Einsatz. Über den Unfallhergang und die Schadenshöhe können von Seiten der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.




































































































Link zum Artikel:



© Feuerwehr Eppelborn
Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
http://www.feuerwehr-eppelborn.de