FEUERWEHR EPPELBORN - Neuer Server
Mittwoch, 13.12.2017 16:03
Eppelborn  |  Bubach-Calmesweiler  |  Dirmingen  |  Habach  |  Hierscheid  |  Humes  |  Wiesbach  |  Macherbach  
Druckversion
Frank Recktenwald
Top SERVICE

Informationen zum vorbeugenden Brandschutz

Die Feuerwehr gibt Tipps, um Brände zu vermeiden.

Gefahr durch Dauerbetrieb von Fernsehgeräten

.Kaum ein anderes elektrisches Gerät ist so oft im Dauereinsatz wie der Fernsehapparat. Beim stundenlangen Zuschauen denken die Wenigsten an die starke Erwärmung des Gerätes. Um eine Überhitzung und ihre Gefahren zu vermeiden, raten die Experten der Feuerwehr dazu, einige wenige Grundregeln zu beachten. Das Gerät sollte möglichst frei stehen, wobei mindestens 10 cm Abstand von einer Wand...

Artikel lesen...



Wie Herr Riecher lernte, Rauchmelder zu lieben

Die meisten Brandopfer – 70% – verunglücken nachts in den eigenen vier Wänden. Gefährlich ist dabei nicht so sehr das Feuer, sondern der Rauch. 95% der Brandtoten sterben an den Folgen einer Rauchvergiftung! Rauchmelder haben sich als vorbeugender Brandschutz bewährt. Tagsüber kann ein...

Artikel lesen...



Brandursache Haushaltsgeräte

.Bereits beim Kauf neuer Elektrogeräte sollte man die vom Hersteller beigefügte Installations- und Bedienungsanweisung sorgsam lesen. Hier findet man meist sogleich die Warnung, Elektrogeräte nur an einer geerdeten Steckdose anzuschließen. Eine geerdete Steckdose (kein Fachbegriff) ist eine mit einem Schutzleiter versehene Schutzkontaktsteckdose. Der Schutzleiter hat die Funktion, im...

Artikel lesen...



Rauchmelder als Geschenk auf den Gabentisch

.Dieser Lebensretter schmückt jeden Gabentisch: "Schenken Sie Sicherheit! Schenken Sie einen Rauchmelder!", appelliert der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) vor dem Weihnachtsfest vor allem an alle Eltern, die für sich und ihre Kinder ein Stück mehr Sicherheit haben wollen. Aber auch für Freunde, Verwandte, Kollegen oder Geschäftspartner sind die handlichen Lebensretter ein passendes...

Artikel lesen...



Wo nimmt die Feuerwehr das Wasser her ?

.So erging es mir, als ein Kind mich fragte: "Wo nimmt die Feuerwehr das Wasser her ?" Nun, da gibt es eigentlich vier Möglichkeiten wo die Feuerwehr das Wasser hernimmt: Der Tank im Löschfahrzeug Viele der heutigen Löschfahrzeuge führen einen Wasservorrat in einem fest eingebauten Tank mit sich. Dieser kann zwischen 600 und 5000 Liter variieren, je nach Ausführung...

Artikel lesen...



Zwölf Tipps zum sicheren Umgang mit Osterfeuer

Ihr lodernder Schein vertreibt nicht nur den Winter, sondern lockt auch zur Geselligkeit: Vielerorts in Deutschland werden in einigen Tagen Osterfeuer entzündet. Leider kommt es dabei häufig zu Unfällen oder Einsätzen für die Feuerwehr durch unsachgemäßen Umgang mit den Flammen. Daher gibt der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) diese zwölf Sicherheitstipps zum...

Artikel lesen...



Brandgefahr durch überhitzte Körnerkissen

.Immer wieder kommt es zu Brandschäden, die durch sogenannte Körnerkissen verursacht werden. In der Regel bestehen die Kissen aus Baumwolle und sind mit Getreidekörnern gefüllt. Die Kissen sind dazu bestimmt, im Backofen oder in der Mikrowelle erwärmt zu werden. Sie werden dann als „trockene Wärmflasche“ genutzt. Gerade das Erwärmen in der Mikrowelle ist aber problematisch. Viele...

Artikel lesen...



RCD-Schalter - Brand- und Personenschutz in Elektroinstallationen

.RCD-Schalter (residual current device) , oder auch Fehlerstromschutzschalter genannt, sollten heute in keinem Haushalt oder Gewerbebetrieb mehr fehlen. Als zusätzliche Schutzmaßnahme, neben der Erdung des Neutralleiters in den Netzen der EVU (Elektroversorgungsunternehmen), dienen sie heutzutage dem Brand- und Personenschutz. Bei den normalen, älteren Elektroinstallationen, ohne...

Artikel lesen...



Brandschutzerziehung beginnt schon im Kindergarten

.Jährlich ereignen sich in Deutschland zirka 230.000 Wohnungsbrände. Dabei sterben zirka 600 Menschen und 6.000 bis 10.000 Brandopfer erleiden zum Teil schwerste Brandverletzungen, die mit dauerhaften Beeinträchtigungen der körperlichen Gesundheit einhergehen. Defekte elektrische Leitungen und Betriebsmittel sind häufige Brandursachen. Ein erhöhtes Brandrisiko entsteht aber auch vor allem...

Artikel lesen...



Hydranten - Wasser für Dein Leben

.Ein wichtiger Punkt in der Brandbekämpfung ist die Wasserversorgung. Diese muss für die Feuerwehren immer gewährleistet sein. Sicher führen viele Feuerwehren einen gewissen Wasservorrat mit sich, jedoch reicht das nur für den Erstangriff oder für kleinere Schadenslagen. Innerhalb und teilweise auch außerhalb geschlossener Orte sind deshalb von der Wasserversorgung Hydranten montiert von...

Artikel lesen...



Richtiges Verhalten bei Kaminbränden - Bürgerinformation

.Eigentlich muß es heißen "Rußbrände in Schornsteinen", denn nicht der Schornstein gerät in Brand, sondern der im Schornstein haftende Ruß entzündet sich und man spricht dann von einem Kaminbrand. In der letzten Zeit werden wieder vermehrt feste Brennstoffe eingesetzt und die Zahl der Rußbrände ist ansteigend. Besonders bei dem Brennstoff Holz kommt es häufig vor, daß sich im...

Artikel lesen...



Rauchmelder retten Leben

Gefährliche Mythen... "Wenn es brennt, habe ich mehr als 10 Minuten Zeit, die Wohnung zu verlassen"Irrtum, Sie haben durchschnittlich nur vier Minuten zur Flucht. Eine Rauchvergiftung kann sogar bereits nach zwei Minuten tödlich sein. "Meine Nachbarn oder mein Haustier werden mich rechtzeitig...

Artikel lesen...



Wir möchten, dass Sie gut ins neue Jahr kommen

.Den Feuerwehren stehen stressige Tage bevor: In den Wochen vor Weihnachten und zum Jahreswechsel rechnet der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) mit Tausenden zusätzlichen Lösch- und Rettungseinsätzen. Brennende Adventsgestecke und Weihnachtsbäume, aber auch Unfälle mit Silvester-Knallkörpern und beim Fondue sowie mutwillig verursachte Brände während der Feiern zum Jahreswechsel fordern die...

Artikel lesen...



Alle Jahre wieder - Brandschutz in der Advents- und Weihnachtszeit

.Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ... - und manchmal leider auch mehr. Damit es aber am Heiligabend tatsächlich bei vier brennenden Kerzen bleibt und der Adventskranz zu Weihnachten nicht lichterloh in Flammen steht, gibt es einige feuerfeste Tipps zu beachten. Kränze und Bäume feucht halten. Am wichtigsten ist es, den Adventskranz und auch den Christbaum möglichst feucht zu...

Artikel lesen...



Tipps zum sicheren Grillen

.In Deutschland ereignen sich jedes Jahr durchschnittlich 4.000 Grillunfälle. Glücklicherweise gehen viele glimpflich aus, doch leider erleiden einige Betroffene leichte bis mittelschwere Verbrennungen. Statistisch gesehen endet jeder achte Grillunfall mit schweren Verbrennungen in einem der deutschen Verbrennungszentren. Viele der Verletzten sind Kinder, die oft auf Augenhöhe mit dem Grill...

Artikel lesen...